Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.

Fokus: Einführung in agiles Arbeiten

Schwerpunkt: Theorie und Praxis agiler Methoden

Kurzbeschreibung

Diese Einführung in die Welt des agilen Arbeitens ist als intensiver Workshop ausgelegt, der sowohl Impulse wie auch Gruppen- und Einzelarbeit integriert. Es wird ein Gesamtzusammenhang dargestellt, der bei der Komplexität als Treiber beginnt und mit konkreten einfachen Werkzeugen die Teilnehmer unmittelbar befähigt. Ein wichtiges Element ist in diesem Kontext die Fähigkeit zu entwickeln, ausgehend vom Blickwinkel des Kunden das Richtige schnell und richtig zu liefern. Dies umfasst insbesondere den Dreiklang von „Fokus, Priorität und Begrenzung der Aufgabenlast“. Dieses Seminar legt den Grundstein für die weiteren Seminarangebote.

Entwicklungsziele

  • Grundlagen von Scrum, Kanban und PDCA – Lean Thinking als Mutter der Agilität
  • Agile Rollen leben – vom Projektleiter zum Product Owner und Scrum Master
  • Fähigkeit des Fokussierens, Priorisieren und Limitieren erlangen
  • Definition of Ready, Done und die Acceptance Criteria
  • Schnitt von Initiativen, Epics, User Stories und Tasks – und die Arbeit mit Jira
  • Verschwendung, Hindernisse und Hürden systematisch bewältigen
  • Fliess-, Liege und Wartezeiten verbessern
  • Das Minimal Viable Product (ist kein Prototyp!)
  • Agiles Schätzen von Aufwänden (Nutzung von Story Points)

Alleinstellungsmerkmal

In einer sich rasant verändernden Welt, die durch Unsicherheit und Komplexität geprägt ist, nutzen die Instrumente des klassischen Projektmanagements immer weniger. Agile gilt als Heilsbringer und darf zu Recht auf eine Reihe von Erfolgen verweisen. Gleichzeitig sind viele Seminare zu Theorielastig, sodass die gewonnenen Erkenntnisse nicht in den Alltag transferiert werden können. Dieses hoch, interaktiv gehaltene Intensivseminar bietet einen praxisbezogenen Einstieg in agile Arbeitsweisen, die sofort nach dem Seminar angewendet werden können.

Dauer des Intensivseminars

1 x 2 Tage